Blog

Ingo Signer: Der kleine Drache Kokosnuss, Vulkanalarm auf der Dracheninsel

Mir hat das Buch sehr gefallen. Es war sensationell!

Es geht um einen Vulkan der gerade am ausbrechen ist und um Kokosnuss, Matilda, Oskar und Dotti.

 

stern stern stern stern stern

Meret, 7 J.

 

 

 

09 Jan 2017
/

Marianne Efinger: Bille Boss sorgt für Sonnenschein

Ich finde das Buch cool und es ist auch für Kinder geeignet die nicht so viel lesen.

 

stern stern stern stern stern

Zoe, 11 J.

 

 

 

 

09 Jan 2017
/

Ingo Siegner: Der kleine Drache Kokosnuss, Vulkan-Alarm auf der Dracheninsel

Das Buch ist zwar dünn, aber es gefiel mir trotzdem.
Es handelte vom Feuerdrache Kokosnuss, vom Fressdrache Oskar, vom Stachelschwein Matilda und vom Vulkan Gugelhopf. Er heisst so, weil er aussieht wie ein Gugelhopf. An einem Tag trafen sich Matilda, Kokosnuss und Oskar am Strand. Als sie plötzlich sahen das aus dem Vulkan Gugelhopf Rauch steigt.
Da fliegt Kokosnuss zum Vulkan und das Abenteuer beginnt.
Ich würde das Buch ab 5 oder 6 Jahren empfehlen.

 

stern stern stern stern stern

Johanna, 9 J.

09 Jan 2017
/

Stephanie Schneider: Unser Kunterboot – Sommer der Geheimnisse

Ich fand das Buch zwar toll, aber am Anfang wusste ich nicht, wer wer ist und kam nicht richtig rein.
Es handelt von Kindern, die auf Hausbooten wohnen. Die Kinder heissen: Jonna, Mascha, Greta, Tomek und Karl. Jonas und Maschas Freundinnen sind Florentine und Luzie. Sie wohnen aber in einem Haus.
In diesem Kanal gibt es vier Hausboote: Flitzpiepe, Kunterboot, Lorella und faule Paula. Auf der Flitzpiepe wohnen Mascha und Lisa (ihre Oma). Auf dem Kunterboot wohnen Greta, Jonna, Tomek, Mama und Papa. Auf der Lorella wohnen Karl und Bodo (Papa). Und auf der faulen Paula wohnt Krösus.
Die Lorella ist alt und kaputt, aber man kann sie noch gebrauchen.
Doch plötzlich gibt es ein…

 

stern stern stern stern stern_grau

Johanna, 9 J.

09 Jan 2017
/

Marianne Efinger: Bille Boss sorgt für Sonnenschein

Das Titelbild fand ich sehr schön und als ich dann den Text hinten auch noch gelesen habe, war ich mir sicher, dass ich dieses Buch nehme! Es geht um ein Mädchen namens Bille. Sie hat sich einen Traum in den Kopf gesetzt, weil sie ein zu kleines Zimmer hat. Darum wünscht sie sich ein Schloss. Sie macht ein Geschäft auf und verkauft Wetter. Sie verheimlicht alles den Eltern, aber dann erfahren sie es doch. Das Geschäft bringt sie in einige Probleme, und es ist ziemlich spannend. Mit dem Schluss war ich aber unzufrieden, ich finde, die Geschichte ist noch nicht fertig.

 

stern stern stern stern stern_grau

Malina, 9 J.

09 Jan 2017
/

Rob Harrell: Spotz Alles unter KonTrolle

Spotz ist ein Troll der auf mich ein bisschen agressiv wirkt. Aber er kann nichts dafür, dass er ein Troll ist und seine Trollvorfahren ihm Trollblut vererbt haben, die ihn so machen wie er eben ist. Vor lauter Agressivität können Trolle ganze Bäume aus dem Boden reissen. Spotz lebt in einem Königreich namens Scherwutz und wohnt dort unter einer Brücke. In Scherwutz werden Trolle nicht so gut behandelt. In der Schule ist Spotz auf dem letzten Rang der Beliebtheitsskala – ein Loser eben. Aber Spotz hat doch noch Freunde. Ein Schwein namens Kevin der vor allem immer angst hat und Joe, der Sohn des Hofnarren. Joes Vater ist bei dem König von Scherwutz der Hofnarr und wenn Joe mal gross ist muss er den Beruf weiterführen. Das ist ein Problem, denn Joe ist einfach nicht witzig und darum übt er immer neue Witze, die gar nicht lustig sind. Als die Region Walitz (in der Nähe von Scherwutz) von Schnupfwiesel (monströse Kreaturen) angegriffen wird, geht König Kastanius, der König von Scherwutz, auf die Jagd nach Schnupfwiesel. Leider kam er nicht zurück und sein Sohn Prinz Roqueford wurde zum König ernannt und musste von nun an regieren. Roqueford hasst Trolle und will alle in den Kerker sperren. Spotz muss etwas unternehmen und gemeinsam mit seinen Freunden begibt er sich in ein Abenteuer…

Das Buch hat mir sehr gefallen, ich empfehle es ab 7 Jahren.

stern stern stern stern stern

Maximilian Möller, 10 J

09 Jan 2017
/

Fabian Lenk: Dr. Dark – Das Geheimnis der goldenen Stadt

Ich fand dieses Buch sehr spannend, weil es tolle Momente gibt. Ich empfehle dieses Buch für neugierige Mädchen und Knaben!!!

 

Lisa, 10 J.

stern stern stern stern stern

 

 

04 Jan 2017
/

Nicole Boyle Rodtnes: Wie das Licht von einem erloschenen Stern

Ich habe das Buch verschlungen, aber als ich einmal eine Pause machte, kamen mir gleich die Tränen. Die Geschichte handelt von einem Mädchen, das nicht mehr gut Sprechen kann.

Alles begann an einer Party. Da stürzte das Mädchen in denn halb vollen Pool, stiess mit dem Kopf auf den Betonboden und war ohnmächtig. Das schlimme daran ist, sie kann auch nicht mehr schreiben! Plötzlich bekommt sie Albträume und ihr kommt der Gedanke das sie in de Pool geschubst wurde…

 

stern stern stern stern_grau stern_grau

Olivia, 10 J.

 

 

27 Dez 2016
/

Sabine Städing: 13 Weihnachtstrolle machen Ärger

Ich finde das Buch sehr lustig und phantasievoll. Es geht darum das Jonas und seine kleine Schwester in einem Adventskalender verschwinden und im Weihnachtsland landen. Die Geschichte ist in 24 Kapitel unterteilt und eignet sich deshalb bestens für die Schule. So hat man jeden Tag etwas zu lesen.
Ich empfehle es Kindern zwischen vier und zehn Jahren.

 

stern stern stern stern stern

Kim, 10 J.

 

27 Dez 2016
/

Jo Pestum: Die falschen Rauschgoldengel

Das Buch hat mir gefallen, weil es spannend war und eine Ruine vorkam. Manchmal hatte ich ein wenig Angst.

Das Buch war ein Adventskalender, jeden Tag musste man zwei Seiten öffnen um weiterlesen zu können.

 

stern stern stern stern stern_grau

Emilie, 8 J.

 

 

 

21 Dez 2016
/
theme by teslathemes