Eure Texte

Geoff Rodkey: Tapper Twins – Ziemlich beste Feinde

Das Buch handelt von Zwillingen, die sich die ganze Zeit streiten. Sie spielen sich böse Streiche und mobben sich gegenseitig.
Die Spannung war mittelmässig. Es gab Stellen, die sehr lustig waren. Meistens waren die lustigen Stellen die, in denen sich die Zwillinge stritten.

stern stern stern stern stern_grau

Riona, 11 J.

16 Aug 2017
/

Jutta Richter: Ich bin hier bloss das Kind

Ich fand das Buch nicht schlecht, aber auch etwas langweilig. Ich hatte schon das Buch „ich bin hier nur die Katze gelesen“ das war auch ein bisschen in dieser Art. Es geht um ein Mädchen, genannt Hanna, das die Geschichte erzählt, und neu eingezogen ist.
Ein bisschen später kommt ein Mädchen in die Schule namens Zoe, und Hanna und Zoe werden Freundinen. Aber es passieren nicht so spannende Abenteuer. Mehr verrate ich euch nicht.

stern stern stern stern stern_grau

Malina, 9 J.

14 Aug 2017
/

Becka Moor und Pamela Butchart: Hafisch-Alarm! Eine Klasse für sich

Ich fand das Buch toll, weil auch manchmal Wörter in dicker Schrift geschrieben sind und es manchmal eine Abwechslung ist, nicht immer nur dicke Bücher ohne Bilder zu lesen. Ich habe es an einem Tag durchgelesen.
Es geht um eine Klasse die eines Tages im Schwimmunterricht glaubt, es seien Haifische oder sogar Piranhas im Wasser. Der Schwimmlehrer wird etwas wütend, taucht jedoch dann mit Badehose und T-Shirt ins Wasser und kommt mit einem………….. in der Hand raus. Ich würde es Kindern ab 7 Jahren empfehlen, die ein etwas einfacheres und tolles Buch wollen.

stern stern stern stern stern

Malina, 9 J.

14 Aug 2017
/

Robin Stevens: Mord ist nichts für junge Damen

Das Abendteuer beginnt als Hazel Wong die Leiche ihrer Lehrerin Miss Bell findet. Als die Leiche dann auch noch verschwindet, ist klar dass das ein Fall für die Detektei Wells & Wong ist. Zusammen mit ihrer besten Freundin Daisy Wells löst Hazel den Fall.

So wie die Geschichte geschrieben wurde, ist die Spannung in die Länge gezogen worden. Es lohnt sich aber trotzdem weiter zu lesen, den die Geschichte ist irgendwie cool!

stern stern stern stern_grau stern_grau

Lila, 8 J.

14 Aug 2017
/

Dagmar Bach: Zimt & weg – Die vertauschten Welten der Victoria King

Victoria, die Hauptperson dieses Buches, hat die Gabe in andere Körper zu springen. Deshalb ist ihr Leben ein einziges Chaos. Das Buch war sehr spannend, bis auf einige Stellen die ich nicht verstanden habe. Weil das Buch etwas dick ist und dazu auch noch recht klein geschrieben, ist es empfehlenswert für Kinder, die gerne viel und lange lesen.

stern stern stern stern stern_grau

Riona, 11 J.

24 Jul 2017
/

Stephanie Schneider: Unser Kunterboot – Sommer der Geheimnisse

Dieses Buch handelt von Jonna und ihren Freunden, derern Familien auf Hausbooten leben. Die Hausboote heißen Flitzpipe, Faule Paula, Lorella und Kunterboot. In einer Nacht brennt die Lorella… Als spannend würde ich das Buch nicht gerade bezeichnen. Das Buch ist ein wenig wie Pippi Langstrumpf auf einem Schiff.

stern stern stern stern_grau stern_grau

Lila, 8 J.

24 Jul 2017
/

Geoff Rodkey: Tapper Twins – Ziemlich beste Feinde

Manchmal fühlt es sich so an als ob der Autor versucht das Buch in die Länge zu strecken, aber die lustigen Charaktere, Dialoge und Interwievs machen Tapper Twins zu einem gutem Buch. Die Bilder finde ich sehr gut, da man weiss wie die Charaktere/Gegendstände/Fahrzeuge aussehen. Dadurch fühlt man sich ein bisschen wie wenn man selber dort wär. Ein gelungenes Buch!

stern stern stern stern stern_grau

Aaron, 11 J.

24 Jul 2017
/

Geoff Rodkey: Tapper Twins – Ziemlich beste Feinde

Ich finde das Buch total toll!!!!! Vor allem die Schreibmaschinenschrift und dass dort SMS drauf sind von Mama und Papa. Im Buch geht um Zwillinge, ein Junge namens Ben und einem Mädchen namens Leni. Die beiden führen Krieg gegeneinander, wie Leni es nennt. Leni will ein Buch darüber schreiben, Ben erzählt aber auch ganz viel. Sie spielen sich gegenseitig Streiche, die richtig schlimm sind für den anderen. Zum Beispiel dass Leni einen Toten Fisch in Bens Rucksack steckt. Das beste ist die Geschichte soll sogar wirklich passiert sein. Ich bin jetzt ein richtiger Fan von denen.
Das Buch ist für Jungen und Mädchen ab etwa acht Jahren geeignet.
Lest es auch!!!!!! 😀

stern stern stern stern stern

Malina, 9 J.

03 Jul 2017
/

Emily Trunko & Lisa Congdon: Ich wollte nur, dass du noch weisst…

In diesem Buch ging es einfach nur um ganz viele unverschickte Briefe. Briefe an sich selber als man noch jünger war, oder an Freunde bei denen man sich nicht getraut hätte sie abzuschicken.
Ich fand das Buch nicht so toll, weil ich lieber spannende Geschichten mag. Vielleicht bin ich aber auch noch ein bisschen zu jung dafür.
Ich finde das Buch ist für Kinder ab elf Jahren und für die, die auch gerne Bücher lesen, in denen keine Geschichten erzählt wird.

stern stern stern_grau stern_grau stern_grau

Malina, 9 J.

03 Jul 2017
/

Nicole Boyle Rodtnes: Wie das Licht von einem erloschenen Stern

Das Buch war so spannend, dass ich kaum noch aufhören konnte zu lesen. Ich wollte das ganze in einem Abend lesen, weil ich wissen wollte, wer die geheimnisvolle Schubserin ist.
Es gab einige Stellen, die ich nicht richtig verstanden habe, aber sonst war das Buch cool. Es ist empfehlenswert für Kinder die viel lesen, denn das Buch ist recht dick.

stern stern stern stern stern

Riona, 11 J.

03 Jul 2017
/
theme by teslathemes