Eure Texte

Barbera Rose: Die Feenschule Zauber im Purpurwald

Ich fand das Buch sehr spannend und toll, so dass ich den zweiten Band am liebsten auch gleich noch lesen wollte.
Ich würde es Mädchen ab der 3. Klasse empfehlen.

 

Lisa, 9 J.

stern stern stern stern stern

 

14 Dez 2016
/

Nicole Boyle Rodtnes: Wie das Licht von einem erloschenen Stern

Das Mädchen Vega kann nicht mehr reden, lesen und schreiben, nachdem sie bei einer Party rückwärts in einen Pool gestürzt ist. Das Schlimmste ist jedoch, das Gefühl, dass sie in den Pool geschubst wurde – von einem Mädchen im Pfauenkleid.
Dann wird sie auch noch von ihrem Freund Johann und ihrer besten Freundin Ida verlassen, weil sie denken, nichts mehr mit ihr anfangen zu können.

Doch dann taucht Theo auf, dem das Gleiche passiert ist wie Vega. Zusammen versuchen sie, herauszufinden, wer das Mädchen im Pfauenkleid ist.

Ich fand dieses Buch sehr gut und hatte das Gefühl, mitten in der Geschichte zu sein. Manchmal kommen etwas schwierige Wörter vor, aber wenn ich dann weitergelesen habe, verstand ich es trotzdem.
Das Mädchen im Buch ist 17 Jahre alt und ich würde es eigentlich nicht Leuten unter 12 Jahren empfehlen.

 

 

Emilia

stern stern stern stern stern

12 Dez 2016
/

Timm Milan: Geheimnis Nr. 32

Ich empfehle das Buch eher kleineren Krimifans. Als gruselig würde ich da Buch nicht bezeichnen, aber es hat sehr viele spannende Szenen darin.

Es geht darum, dass Geld aus dem Lehrerzimmer geklaut wird und dies ausgerechnet an der Jubiläumsfeier der Schule! Die Polizei tappt zuerst im Dunkeln. Zwei Jungs namens David und Daniel sind jedoch schlauer als die Polizei – denn sie wissen mehr als die anderen.

David und Daniel führen ständig etwas im Schilde und spielen gerne Streiche. Ich fand die Geschichte sehr lustig. Ich empfehle sie für Kinder ab 8 Jahren.

 

Maximilian, 9 J.

stern stern stern stern_grau stern_grau

12 Dez 2016
/

Sylvia Englert: Der kleine Warumwolf

Ich fand das Buch sehr lustig und cool.

Der kleine Warumwolf stellt Finn immer vor und nach der Schule Fragen, auf die Finn falsche und lustige Antworten gibt.

 

Johanna, 8 J.

stern stern stern stern stern

 

 

12 Dez 2016
/

Sabine Städing: 13 Weihnachtstrolle machen Ärger

Zwei Kinder verschwinden durch einen Adventskalender. Dort erleben sie viele Abenteuer und lernen viele Freunde kennen. Sie treffen Weihnachtsmänner, werden von fiesen Trollen gefangen und erleben sogar Wunder.

Ich fand das Buch super spannend, aber ich musste zuerst reinkommen. Das heisst, am Anfang fand ich es noch nicht so spannend, aber am Schluss wollte ich fast nicht mehr aufhören! Ich würde das Buch  Kindern ab 7 Jahren empfehlen.

Viel Spass beim Lesen!

 

Malina, 8 J.

stern stern stern stern stern_grau

07 Dez 2016
/

Jordan Stratford: Adas und Marys unglaublich erfolgreiche Agentur für das Lösen unlösbarer Fälle

Ich fand dieses Buch sehr spannend und toll. Es ist gut, dass es hinten im Buch eine Personenbeschreibung hat. Das Buch ist aber auch ein wenig kompliziert, weil es in London im Jahr 1826 spielt und da eben alles anders ist als bei uns. Ich empfehle dieses Buch Mädchen zwischen 11 und 13 Jahren die gerne Abenteuer- und Detektivgeschichten lesen.

 

Tanja, 11 J.

stern stern stern stern stern

 

07 Dez 2016
/

Fabian Lenk: Dr. Dark und das Geheimnis der goldenen Stadt

Das Buch ist vielleicht noch etwas zu gross für mich. Und die Namen der Menschen gefallen mir nicht so.

 

Gustaf, 7J.

stern stern stern_grau stern_grau stern_grau

 

 

 

 

 

01 Dez 2016
/

Frank Kauffman: Tsozo

Das Buch hat mir sehr gut gefallen. Es war zwar dünn, aber spannend. Tsozo ist ein hilfsbereiter und netter Junge, der die Sprache Deutsch erst lernen muss. Obwohl die Geschichte nicht sehr lang ist, passiert viel. Ich hätte gerne mehr gelesen. Ich empfehle dieses Buch allen die gerne kurze Geschichten haben.

 

Vanessa, 9 J.

stern stern stern stern stern_grau

 

25 Nov 2016
/

Jutta Richter: Ich bin hier bloss das Kind

Als ich die Rückseite las, habe ich es sofort gewollt. Ich habe erwartet, dass es ein lustiges Buch ist. Ich lag genau richtig. Diese Familie war fast genau wie unsere. Verrückt? Nein diese Familie ist völlig normal. Jeder Leser wird wahrscheinlich etwas finden, was genau so in dieser Familie ist, wie bei einem selber. Ich musste viel lachen. Ich empfehle dieses Buch allen, die gerne witzige Bücher haben.

 

Vanessa, 9 J.

stern stern stern stern stern

 

 

 

19 Nov 2016
/

Hakon Ovreas: Super Bruno

Das Buch hat mir gefallen weil es gut geschrieben ist. Ich empfehle es Jungen und Mädchen ab der 2./3. Klasse.

 

Lino, 8 J.

stern stern stern stern_grau stern_grau

 

 

14 Nov 2016
/
theme by teslathemes