Eure Texte

Lena Jones – Agatha Oddly: Das Verbrechen wartet nicht

Agatha ist 13 Jahre alt und begeisterte Detektivin in London. Leider hatte sie noch nie einen richtigen Fall. Doch als Agatha auf ihrem Schulweg Zeuge eines Unfalls wird, beginnt ein aufregender Teil von ihrem Leben. Eine alte Frau wird von einem Motorrad angefahren. Dabei entdeckt Agatha ein Tattoo auf der Haut der alten Dame. Mit Ermittlungen findet sie heraus, dass die Dame zu der Torwächtergilde gehört, eine strenggeheime Gruppe. Als ob das nicht genug wäre, fliesst in den Londoner Wasserrohren nur noch roter Schleim. Man bekommt kein vernünftiges Wasser mehr aus den Wasserhähnen. Jetzt gilt es für Agatha und ihren Freund Liam, herauszufinden was in London geschieht.
Eigentlich ist das Buch gut geschrieben, es zieht einen hinein. Aber ich finde den Inhalt nicht glaubwürdig. Agatha hatte noch nie einene richtigen Fall. Plötzlich passiert alles miteinander… Und ich finde ihr Charakter passt nicht zu ihrem Aussehen. Ich stelle mir sie als ernstes und tapferes Mädchen vor. Aber sie ist nicht besonders tapfer.
stern stern stern
Malina, 12 Jahre

Schreibe einen Kommentar

theme by teslathemes