Archive: August, 2020

Lena Jones – Agatha Oddly: Das Verbrechen wartet nicht

Agatha ist 13 Jahre alt und begeisterte Detektivin in London. Leider hatte sie noch nie einen richtigen Fall. Doch als Agatha auf ihrem Schulweg Zeuge eines Unfalls wird, beginnt ein aufregender Teil von ihrem Leben. Eine alte Frau wird von einem Motorrad angefahren. Dabei entdeckt Agatha ein Tattoo auf der Haut der alten Dame. Mit Ermittlungen findet sie heraus, dass die Dame zu der Torwächtergilde gehört, eine strenggeheime Gruppe. Als ob das nicht genug wäre, fliesst in den Londoner Wasserrohren nur noch roter Schleim. Man bekommt kein vernünftiges Wasser mehr aus den Wasserhähnen. Jetzt gilt es für Agatha und ihren Freund Liam, herauszufinden was in London geschieht.
Eigentlich ist das Buch gut geschrieben, es zieht einen hinein. Aber ich finde den Inhalt nicht glaubwürdig. Agatha hatte noch nie einene richtigen Fall. Plötzlich passiert alles miteinander… Und ich finde ihr Charakter passt nicht zu ihrem Aussehen. Ich stelle mir sie als ernstes und tapferes Mädchen vor. Aber sie ist nicht besonders tapfer.
stern stern stern
Malina, 12 Jahre
07 Aug 2020
/

Chris Rylander – Die Legende von Greg

Ich bin meistens kritisch gegenüber Büchern, die ich nicht kenne, aber dieses Buch hat mich umgehauen! Greg ist ein gewöhnlicher Junge an der Pädagogischen Isaacson-Spezial-Schule kurz:PISS (ein dummer Name für eine Schule, oder?). Als er eines Tages am neuen Tee seines Vaters nippt, verändert sich alles. Ein Schlägertyp von der PISS boxt ihn, und Greg verwandelt sich in einen Stein! Als dann sein Zuhause von einem Bergtroll angegriffen wird, merkte er, dass er mehr übernatürlich ist, als es scheint.
Für alle die gerne Percy Jackson lesen und gerne Fantasy haben.
Ca. ab der vierten Klasse. „Wie sich herausstellt, sind Bergtrolle wirklich so blöd wie Buck behauptet hat.“
stern stern stern stern stern
Lino, 10 Jahre
07 Aug 2020
/

Cornelia Funke – Drachenreiter

Das ist der erste Band einer dreiteiligen Reihe. Ich finde das Buch sehr gut! In dieser Welt gibt es alle möglichen Fabeltiere. Davon wissen aber die allermeisten Menschen nichts. In Deutschland leben einige Drachen. Doch sie sind in Gefahr! Sie wollen von den Menschen nicht entdeckt werden, aber die Menschen wollen das Drachental überschwemmen. Die Drachen brauchen eine neue Heimat. Zusammen mit der Koboldin Schwefelfell begibt sich der Drache Lung auf die Suche nach dem Saum des Himmels. Dort sollen noch einige Drachen leben, ausserdem ist man dort sicher. In Hamburg entdecken sie einen Waisenjungen namens Ben, den nehmen sie mit auf ihre Reise. Der Saum des Himmels soll angeblich beim Himalaya liegen. Es ist eine weite Reise voller Abenteuer und Gefahr. Ich empfehle das Buch sehr!

stern stern stern stern stern

Malina, 12 J.

04 Aug 2020
/
theme by teslathemes