Eure Texte

D.D. Everest: Archie Greene und der Fluch der Zaubertinte

Der zweite Band von einem formidablen Buch ist noch besser. Aber dem ersten Band habe ich auch 5 Sterne gegeben, weil er auch die volle Punktzahl verdient hat. Archie Greene darf mit seinem zweiten Jahr von der Kunst der Magie beginnen. Doch auf seiner Hand erscheint ein sehr spezielles Feuerzeichen: Der goldene Zirkel! Das heisst, er kann selber Zaubersprüche schreiben! Das hats seit 350 Jahren nicht mehr gegeben. Und zum Erstaunen der Ältesten passiert dies auch gleich noch bei vier anderen Lehrlingen der Magie. Doch die kommen auch wie gerufen, denn die Magie wird schwächer. Und somit verschwinden auch alle Schutzzauber vom Museum der Magie, dort befinden sich alle Geheimnisse und Bücher der Magie. Auch schwarze Magie ist dabei. Wenn die Bösen darankommen, können sie grosses Unheil über die Welt bringen. Die Fünf müssen also umbedingt die Zaubersprüche erneuern, doch die schwarze Magie kommt ihnen zuvor…
Es ist ein sehr spannendes Buch!!! Und es gibt noch einen dritten Band!
stern stern stern stern stern
Malina, 11 Jahre

Schreibe einen Kommentar

theme by teslathemes