Archive: August, 2017

Award Berry: Das verschwundene Buch

Während Alba und Diego in den Straßen von Barcelona nach Stein-Drachen suchen, warten sie sehnsüchtig auf das beste Buch aller Zeiten. Ihre Tante Bea arbeitet in einer Buchhandlung. Sie hatte Alba und Diego das beste Buch aller Zeiten versprochen. Dann war es soweit und sie durften es sehen. Doch dann merkten sie, dass es keinen Titel hatte und auf den Seiten war nichts ausser den Seitenzahlen. Tante Bea, die ein bisschen zaubern kann, verhilft den Beiden zu ihrem grossen Abenteuer.
Das Buch hat mir ziemlich gefallen. Schade fand ich den abrupten Schluss. Aber zum Glück steht auf der letzten Seite des Buches, dass es eine Fortsetzung geben wird.

stern stern stern stern stern_grau

Lino, 8 J.

28 Aug 2017
/

Geoff Rodkey: Tapper Twins – Ziemlich beste Feinde

Das Buch handelt von Zwillingen, die sich die ganze Zeit streiten. Sie spielen sich böse Streiche und mobben sich gegenseitig.
Die Spannung war mittelmässig. Es gab Stellen, die sehr lustig waren. Meistens waren die lustigen Stellen die, in denen sich die Zwillinge stritten.

stern stern stern stern stern_grau

Riona, 11 J.

16 Aug 2017
/

Jutta Richter: Ich bin hier bloss das Kind

Ich fand das Buch nicht schlecht, aber auch etwas langweilig. Ich hatte schon das Buch „ich bin hier nur die Katze gelesen“ das war auch ein bisschen in dieser Art. Es geht um ein Mädchen, genannt Hanna, das die Geschichte erzählt, und neu eingezogen ist.
Ein bisschen später kommt ein Mädchen in die Schule namens Zoe, und Hanna und Zoe werden Freundinen. Aber es passieren nicht so spannende Abenteuer. Mehr verrate ich euch nicht.

stern stern stern stern stern_grau

Malina, 9 J.

14 Aug 2017
/

Becka Moor und Pamela Butchart: Hafisch-Alarm! Eine Klasse für sich

Ich fand das Buch toll, weil auch manchmal Wörter in dicker Schrift geschrieben sind und es manchmal eine Abwechslung ist, nicht immer nur dicke Bücher ohne Bilder zu lesen. Ich habe es an einem Tag durchgelesen.
Es geht um eine Klasse die eines Tages im Schwimmunterricht glaubt, es seien Haifische oder sogar Piranhas im Wasser. Der Schwimmlehrer wird etwas wütend, taucht jedoch dann mit Badehose und T-Shirt ins Wasser und kommt mit einem………….. in der Hand raus. Ich würde es Kindern ab 7 Jahren empfehlen, die ein etwas einfacheres und tolles Buch wollen.

stern stern stern stern stern

Malina, 9 J.

14 Aug 2017
/

Robin Stevens: Mord ist nichts für junge Damen

Das Abendteuer beginnt als Hazel Wong die Leiche ihrer Lehrerin Miss Bell findet. Als die Leiche dann auch noch verschwindet, ist klar dass das ein Fall für die Detektei Wells & Wong ist. Zusammen mit ihrer besten Freundin Daisy Wells löst Hazel den Fall.

So wie die Geschichte geschrieben wurde, ist die Spannung in die Länge gezogen worden. Es lohnt sich aber trotzdem weiter zu lesen, den die Geschichte ist irgendwie cool!

stern stern stern stern_grau stern_grau

Lila, 8 J.

14 Aug 2017
/
theme by teslathemes