Eure Texte

Dagmar Bach: Zimt & weg – Die vertauschten Welten der Victoria King

In dem Buch geht es darum, dass Victoria King, genannt Vicky, seit ihrem zwölften Geburtstag immer wieder in eine Parallelwelt springt, in der sie zwar sie selbst bleibt aber doch etwas kleines verändert wird. Zum Beispiel bleiben der Name, das Geburtsdatum, die Augenfarbe und die Größe gleich, doch die Adresse hat sich geändert. Zudem trägt sie dort den Spitznamen Tori. Dazu kommt, dass Claire, ihre eigentliche Feindin und nebenbei die größte Klatschtante der ganzen Schule, in der Parallelwelt ihre beste Freundin ist. Doch während Vicky in der Parallelwelt ist, springt die andere Victoria King in ihre Welt und schafft ihr im (Liebes)-Leben ziemlich Chaos.
Ich empfehle das Buch allen, die gerne ein wenig Fantasie und Romantik haben und zwischen 10 und 14 Jahre alt sind.

stern stern stern stern stern
Ronja, 12J

 

theme by teslathemes